Logo bluegrafixx  
 
 
 

Glossar – C

CD-E
CD-Erasable. Eine beliebig oft wiederbeschreibbare CD auf Basis der Phase-change-Technik (Phasenwechsel-Technik). Sie eignet sich als Archivierungs- und Backup-Medium.

CD-R
CD-Recordable. Eine wiederbeschreibbare CD, die mit normalen CD-Laufwerken gelesen und von speziellen Laufwerken beschrieben werden kann. Beim Brennen einer CD-R verändert ein Schreiblaser eine auf einer goldenen Reflexionsschicht liegende hauchdünne Schicht aus organischer Farbe (Cyanin, Pthalo-Cyanin) so, dass Zonen entstehen, die den lesenden Laser vollständig oder diffus reflektieren. Dadurch lässt sich eine CD-R wie eine normale CD-ROM lesen.

CD-ROM Mode 1
Das gebräuchlichste CD-ROM-Format mit Fehlerkorrektur gemäss Mode 1, das die Basis für den ISO 9660-Standard bildet. Die Nutzdaten eines Mode-1-Sektors betragen 2048 Bytes, die gesamte Speicherkapazit liegt bei gut 650 Megabyte.

CD-ROM XA
XA steht für Extended Architecture. Die 1991 festgelegte Norm gilt als eigentlicher Multimedia-Standard, der es erlaubt Bild, Text, Ton und Programmcode quasi gleichzeitig zu nutzen.