Logo bluegrafixx  
 
 
 

Glossar – R

Rasterlinienzähler
Folie mit Lineatur. Mit diesem Hilfsmittel kann man auf der Vorlage die verwendete Rasterweite feststellen.

Rasterpunkt
Kleinstes Element zur Wiedergabe von Halbtonvorlagen und Flächenrastern.

Rasterwinkelung
Unter Rasterwinkelung versteht man die Stellung der Rasterlineatur für die Herstellung von Rasteraufnahmen. 0 Grad Yellow, 15 Grad Magenta, 75 Grad Cyan, 135 Tiefe/Schwarz (DIN 16547). Sie ist die technische Voraussetzung um eine ungewollte Musterbildung (Moiré) beim mehrfarbigen Übereinanderdruck zu vermeiden.

Rasterzeile
Matrix von Recorder-Elementen zur Simulierung unterschiedlicher Dichte.

Rationaler Tangentenwinkel
Traditioneller Rasterwinkel von 45° und 90°.

Rationale Tangentenrasterung
Rastertechnik auf PostScript-Basis zur Erhaltung der Winkel von 15° und 75°.